VIAF

Virtual International Authority File

Search

Friedrich Bernhard Störzner Wikidata

Störzner, Friedrich Bernhard 1861-1933 German National Library ISNI

VIAF ID: 3465887 (Personal)

Permalink: http://viaf.org/viaf/3465887

ISNI: 0000  0000  2398  5501 

Open Section Close Section Preferred Forms

 

 

 

 

Open Section Close Section 4xx's: Alternate Name Forms (4)

Open Section Close Section 5xx's: Related Names (2)

Open Section Close SectionWorks

Title Sources
Karlswald und seine Umgebung Sagen und Geschichten German National Library
Masseney in Sage und Geschichte German National Library
Der Pestkirchhof in Radeberg Wikidata
Das Postwesen zu Großröhrsdorf um das Jahr 1850 Wikidata
Der Pranger in Großröhrsdorf Wikidata
Pulsnitz Wikidata
Die Radeberger Bürgerwehr Wikidata
Rammenau Wikidata
Der Ratschin bei Schmölln Wikidata
Die Räuberstraße Wikidata
Der Raupenberg Wikidata
Reinhardtswalder Sagenbüchlein Zur Erinnerg an d. Waldfest im wüsten Dorfe Reinhardtswalde am 15. Juni 1924 hrsg. als e. Festgabe German National Library Wikidata
Das Rittergut Kleinwolmsdorf bei Radeberg Wikidata
Die Rockauer Linde Wikidata
Der Rossendorfer Teich Wikidata
Der „Rote Turm“ in Kamenz Wikidata
Rudigersdorf in der Masseney Wikidata
Sage von der Erbauung der Kirche zu Oberhelmsdorf Wikidata
Sage von der Gründung Arnsdorfs Wikidata
Die Sankt Barbara- oder Schloßkapelle zu Stolpen Wikidata
Der Sankt Donathsteich zu Wilschdorf Wikidata
Schandau im Jahre 1639 Wikidata
Der Schatz in den Teichwiesen Wikidata
Schicksale Stolpens im 30jährigen Kriege Wikidata
Schlangen im Schloss zu Großharthau Wikidata
Das Schloss zu Radeberg Wikidata
Der Schlossberg bei Brauna Wikidata
Die „Schöne Höhe“ bei Dittersbach Wikidata
Ein Schreckenstag in der Geschichte der Stadt Wehlen Wikidata
Der Schreckenstag von Großharthau Wikidata
Ein schreckliches Unwetter Wikidata
Der „Schwarze Teich“ bei Fischbach Wikidata
Die Schwedenschanze in Prietitz Wikidata
Der Schwedenstein an der Kirchhofsmauer zu Arnsdorf Wikidata
Die Schwemme bei Kamenz Wikidata
Die Schwert- oder Schildkiefer bei Porschendorf Wikidata
Sebnitz Wikidata
Sebnitz wird von der Teuerung in den Jahren 1718 und 1719 schwer heimgesucht Wikidata
Seeligstadt Wikidata
Der Seigerturm der Burg Stolpen Wikidata
Der Sibyllen- oder Hochstein Wikidata
Die Stadtkirche zu Bischofswerda Wikidata
Steinichtwolmsdorf während des 30jährigen Krieges Wikidata
Das Steinkreuz am Elstraer Wege bei Kamenz Wikidata
Das Steinkreuz auf dem Kirchhofe in Kittlitz Wikidata
Stolpen vor Einführung der Reformation Wikidata
Die Stolpener Kirchenglocken Wikidata
Der Stolpener Tiergarten Wikidata
Die Sträuchermühle Wikidata
Der Stutweg bei Kleinröhrsdorf Wikidata
Ein tapferer Förster Wikidata
Der Taucher bei Uhyst Wikidata
Der Teufelstein bei Ostritz Wikidata
Das Todaustreiben in Radeberg Wikidata
Das Torfgespenst Wikidata
Der Unglücksstein bei Waltersdorf an der Lausche Wikidata
Die vergrabene Kriegskasse Wikidata
Der Wartenberg bei Hohnstein in der Sächsischen Schweiz Wikidata
Was die Heimat erzählt German National Library Wikidata
Das Weidigt bei Gelenau Wikidata
Der Weinberg bei Wilschdorf Wikidata
Die weiße Frau in Dittersbach Wikidata
Das weiße Männchen auf dem Kirchberge Wikidata
Das Wesenitztal Wikidata
Die westliche Lausitz Wikidata
Wie das Frauenholz zu seinem Namen gekommen sein soll Wikidata
Wie die Heilquellen von Augustusbad bei Radeberg entdeckt wurden Wikidata
Der Wilde Jäger Wikidata
Wunderbare Rettung Wikidata
Die Wunderblume Wikidata
Der Wundermann von Zehren Wikidata
Das wundertätige Marienbild in Neustadt Wikidata
Die wüste Mark Schußen oder Schuszen Wikidata
Die wüste Mark Teupitz Wikidata
Wüste Marken in der Laußnitzer Heide Wikidata
Der Zauberberg bei Langenwolmsdorf Wikidata

Open Section Close Section Selected Co-authors

Open Section Close Section Countries and Regions of Publication (1)

Open Section Close Section Publication Statistics

Open Section Close Section Selected Publishers (4)

Open Section Close Section About

Open Section Close Section History of VIAF ID:3465887 (3)