VIAF

Virtual International Authority File

Search

Lodron, Paris 1586-1653 Graf, Archbishop of Salzburg ISNI-test

Paris Salzburg, Erzbischof 1586-1653 German National Library

Paris, salzburgský arcibiskup, 1586-1653 National Library of the Czech Republic

Lodron, Paris, Graf, Archbishop of Salzburg, 1586-1653 Library of Congress/NACO

Lodron, Paris, arciv. di Salzburg, 1586-1653 Vatican Library

VIAF ID: 20475700 (Personal)

Permalink: http://viaf.org/viaf/20475700

ISNI-test: 0000  0000  6151  4014 

Open Section Close Section Preferred Forms

 

 

 

 

Open Section Close Section 4xx's: Alternate Name Forms (21)

Open Section Close Section Selected Titles

  1. Wir Paris von Gottes Genaden Ertzbischove zu Saltzburg Legat deß Stuels zu Rom [et] c. Entbietten allen und jeden Unsern nachgesetzten Obrigkhäiten unnd Beambten auch Hoch und Nidern Standts Personen Unser Gnad unnd Gruß zuvor und geben Euch hiemit gnädigklich zuvernemben. Demnach Uns fürkhommen und underthänigist referirt worden daß so wol bey Unserm Hof: als andern Pfleg unnd Landtgerichten die Rechtshändl und Sachen so bloß un[n] alleinig die beschehene Zahlungen in jüngst fürgangnen schlechten Müntzsorten so wol in Zeit derselben allerlay beschloßne Conträct unnd Handlungen auch darauß erfolgte laesiones berüren dermassen sich uberhäuffen daß man mit Abhandlungen derselben vast nit gevolgen ... : Geben in Unser Haubtstatt Saltzburg, den Sechzehenden MonatsTag Octobris ... Ain Tausent Sechshundert Siben und Zwaintzig. ‎(1) German National Library
  2. Paris Graf Lodron, 1991: ‎(1) Library of Congress/NACO
  3. Leo Lateranus Ill.mae Gentis Lodroniae aeternum decus Paridi Laterano Principi atque Archiepiscopo salisburgensis sedis apostolocae Legato Nato. - ‎(1) German National Library
  4. Iubilaeum Oder Vollkommener Ablaß Wir Pariß von Gottes Gnaden Ertzbischoffe zu Satzlburg Legat deß heiligen Stuels zu Rom [et]c. Entbieten denen Ehrwürdigen Würdigen Ehrsammen Unsern lieben Andächtigen und getrewen allen und jeden unsern Ertzbistumbs Saltzburg General Vicarien Praelaten Abbten Exempten, und nit Exempten, Ertzpriestern Ertzdiaconen Decanen ... Unser Gnad und Gruß und geben Euch hiemit zuvernemmen ... Innocentius Pabst der Zehendte. Ab der Sachen ewigen Gedächtnuß. Demnach unser Hayland und Herr Jesus Christus der Sohn Gottes dessen Statthalter Ambt Wir unverdient tragen ... Wann dann so Haylsamb und Christliches Gnadenwerck nit ausser acht zulassen sondern sich dessen billich alle und jede unsern Ertzbistums Manns und Weibspersonen denen es zu sondem Trost verlihen worden eyfferig annemmen sollen ... Hauptstuck so zu erlangung dises Heiligen Iubilaei zuverrichten ... : Geben in unserer Statt Saltzburg under unserm fürgetruckten Furstl: Secret den 8. Monatstag Augusti, Anno 1651. Ad Mandatum Illustrissimi et Reverendissimi Domini, D. Archiepiscopi, et Principis Salisburgensis, [et]c. ‎(1) German National Library
  5. Hochwürdigste Erzbischof Salzburg Stuhls Gnädigster Landsfürst Landesfürst Seine Hochfürstlichen Gnaden getreue Offiziere Untertanen verschiedenen Gnädigst Väterlichen Münzen Zehnkreuzer Schrot Talers gemünzt überhäuften ebenmäßiger steuern ‎(1) German National Library
  6. Gnaden Erzbischof Salzburg Stuhls Entbieten Obrigkeiten Beamten Stands Gnade gnädiglich vernehmen untertänigst referiert sowohl Landgerichten Rechtshändel Münzsorten allerlei beschlossene Kontrakte daraus berühren überhäufen fast nicht gefolgen folgen ‎(1) German National Library
  7. Es hat der Hochwürdigiste Fürst und Herr Herr Paris Ertzbischoff zu Saltzburg Legat deß Stuels zu Rom [et]c. unser Genedigister Herr und Landtsfürst S: Hochfürstl. Gn. liebe getrewe Officir, un[n] Underthonen zu verschaidnen malen Genedigist un[n] Vätterlichen erinnern un[n] warnen lassen daß sie sich der jenigen Müntzen und Zehenkreutzern Sechs: und Dreypätznern un[n] was dergleichen Sorten mehr seyn welche nicht nach dem Schrott un[n] Korn deß Thalers gemüntzt entschlagen und ihrem wachenden Unglück welches ihne[n] notwendig zuwachsen müste da sie sich mit denselben uberhäufften und man zu ebenmessiger abschaffung gedrungen würde in zeiten stewre[n] und vorbauen sollen ... : Geschehen in der Stadt Saltzburg, den zehenden Junii, im Sechtzehenhundert und Sieben und dreissigsten Jahr. ‎(1) German National Library
  8. Disputatio philosophica de varietate scientiarum et artium. - ‎(1) German National Library

Open Section Close Section Selected Co-authors

Open Section Close Section Publication Statistics

Open Section Close Section About

Open Section Close Section History of VIAF ID:20475700 (5)